StartseiteKontaktImpressumRatsinfosystem

Aktuelles
Termine & Veranstaltungen
Ausschreibungen
Bekanntmachungen
Abfallbeseitigung
Wasserablesung
Baustellen

Gemeindeportrait
Gemeindeverwaltung
Soziales
Freizeit, Sport & Kultur
Wirtschaft & Gewerbe
Wohnen & Bauen
Geopunkte
Dorferneuerung
Wohngebiet Dornberg

Aktuelles

Informationen zu aktuellen Baumaßnahmen in Mühltal finden Sie
unter Baustellen.

Informationen zur Einführung wiederkehrender Straßenbeiträge finden Sie hier


Nutzung von Trinkwasser in Frankenhausen

                                                                                                     13.09.2019

Das Gesundheitsamt bestätigt der Gemeinde Mühltal, dass die Ende Juli ergriffenen Sofortmaßnahmen zur Desinfektion des Wassernetzes des Ortsteils Frankenhausen erfolgreich abgeschlossen sind.

Die besondere Kontrolle durch das Gesundheitsamt wurde aufgehoben. Es sind keine gesonderten Nachuntersuchungen mehr angeordnet. Das Trinkwasser kann uneingeschränkt genutzt werden.

Ein sparsamer Umgang mit dem Wasser wird weiterhin empfohlen. 

Trotz der widrigen Umstände ist es unserem Wasserwerk jederzeit gelungen, ausreichend Wasser in einwandfreier Trinkwasserqualität vorzuhalten. 

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Wasserwerk (Herr Wiegand, 06151/1417-208) gerne zur Verfügung.

Willi Muth
Bürgermeister



Trinkwasser geht uns alle an

Wasserversorgung aller Ortsteile ist ein wichtiges Thema für Verwal-tung und Gremien

Zunächst einmal die gute Nachricht: Nach den heißen, trockenen Tagen des Hochsommers hat sich die Lage – vor allem durch das sparsame Verhalten der Bürger – entspannt. Die Gemeinde hat auch die Situation des mit Bakterien belasteten Hochbehälters im Ortsteil Frankenhausen in den Griff bekommen. Hier sind nur noch kleinere Nacharbeiten notwendig. An dieser Stelle sei aber angemerkt, dass die letzten Regenfälle zu keiner wirklichen Regeneration der Grundwassersituation geführt haben. Dauerhaft ver- bessern kann sich die Lage nur durch länger anhaltende und wiederkehrende Niederschlagsperioden. 

Daher ist die Gemeinde in der Pflicht, im Rahmen der Daseinsvorsorge etwas zu tun. Damit auch in den nächsten heißen, trockenen Sommern die Versorgung mit Trinkwasser sichergestellt ist. Die entsprechenden Maßnahmen wie beispielsweise zusätzliche oder größere Hochbehälter auf den Weg zu bringen, das wird in den kommenden Monaten die Aufgabe von Verwaltung und Politik sein. Entsprechend müssen im Haushalt, der ein Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 sein wird, Mittel zur Verfügung gestellt werden. Damit einige von uns künftig nicht auf dem Trockenen sitzen. In diesem Jahr war hauptsächlich Frankenhausen betroffen, in den nächsten Sommern könnten es weitere Ortsteile sein, die unter Wasserknappheit leiden.

Nicht schaden wird in jedem Fall, sorg- und sparsam mit der kostbaren Ressource Trinkwasser umzugehen. Das beginnt bei der Bewässerung des Rasens und des Gartens und geht bis zum ausgiebigen Vollbad in der Badewanne oder beim Befüllen des heimischen Swimmingpools. Trinkwasser ist ein kostbares Lebensmittel und wir sollten entsprechend achtsam damit umgehen.

„Trinkwasser geht uns alle an! Bei der Wasserversorgung kann sich keiner der Verantwortung entziehen. Die Situation war angespannt und kann sich dauerhaft nur dann entspannen, wenn alle an einem Strang ziehen“, appelliert Bürgermeister Willi Muth vor allem an das Verantwortungsgefühl der gemeindlichen Gremien. Zusätzliche Unterstützung erfährt der gesamte Prozess u.a. durch den neuen Bauamtsleiter, der am 1. August seinen Dienst in der Gemeindeverwaltung angetreten hat.


Wasserknappheit in allen Ortsteilen

Die Gemeinde Mühltal bittet aufgrund akuter Wasserknappheit dringend darum, auf die Bewässerung von Gärten und das Befüllen von Pools zu verzichten.

Die Gemeinde hat bereits veranlasst, die Bewässerung auf den Sportplätzen einzuschränken und die Feuerwehren wurden angehalten bei ihren Übungen sensibel vorzugehen.

Um die gemeindliche Wasserversorgung aufrecht zu erhalten, ist es dringend notwendig, mit dem Trinkwasser sparsam umzugehen. Dies gilt für alle Ortsteile und vorsorglich bis zum Ende der außergewöhnlichen Trockenwetterlage!

gez. Willi Muth

Bürgermeister


Ausstellung „Mühltaler Künstler und Hobbykünstler“ vom 07. – 14. November 2019

 

Hier können Sie sich die Anmeldung für die Ausstellung „Mühltaler Künstler und Hobbykünstler“ herunterladen. Damit Sie umfassend informiert sind, können Sie sich ebenfalls die Teilnahmebedingungen und die Terminzusammenfassung als pdf-Datei herunterladen.

 

Bitten senden Sie uns Ihre Anmeldung ausgefüllt an die jeweilige Adresse am Ende des Anmeldeformulars.

Anmeldeschluss: 4. Oktober 2019

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und drücken Ihnen die Daumen.

Diese fünf Downloadlinks öffnen sich jeweils in einem neuen Fenster.

 

Nach den Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Daten zur Kontaktaufnahme, Bearbeitung Ihrer Anmeldung, für mögliche Anschlussfragen und für die Zusendung von Ausstellungs-Einladungen gespeichert werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit per Mail widerrufen.


Wer hat Interesse, Mühltals Zukunft zu steuern?
Für die Dorfentwicklung steht nun die Bildung einer Steuerungsgruppe an - nähere Infos hier








Geänderte Sprechzeiten ab 01.04.2019:

·         bei der Sozialverwaltung / Kinderbetreuung

·         beim Einwohnermeldeamt

  • Wichtige Information des Einwohnermeldeamtes:
    Ab sofort ist es zwingend erforderlich bei der Beantragung von Ausweisdokumenten eine Geburts- oder Heiratsurkunde vorzulegen!

 

 

Fairtrade

Egal ob Einzelhandel, Firmen, Gastronomie, Schulen, Vereine, Kirchengemeinden oder auch die Gemeindeverwaltung selbst - viele machen mit. Hier finden Sie alle Fairtrade-Teilnehmer der Gemeinde Mühltal