StartseiteKontaktImpressumRatsinfosystem

Aktuelles
Gemeindeportrait
Grußwort
Portrait Mühltal
Mühltal in Bildern
Mühltal in Zahlen
Ortsteile
Frankenhausen
Nieder-Beerbach
Nieder-Ramstadt
Traisa
Trautheim
Waschenbach

Partnerstädte
Kirchen
Im Notfall
Ortsplan
Lage & Anfahrt

Gemeindeverwaltung
Soziales
Freizeit, Sport & Kultur
Wirtschaft & Gewerbe
Wohnen & Bauen
Geopunkte
Dorferneuerung
Wohngebiet Dornberg

Trautheim

Der Ortsteil Trautheim, nach der Einwohnerzahl der drittgrößte Mühltals, gehörte früher zur Gemeinde Nieder-Ramstadt. Nach 1871 entstanden die ersten Häuser nahe dem Forsthaus Emmelinenhütte. 1871 erbaute der Darmstädter Bankier Karl Heinrich Bopp ein Landhaus, 1891 folgte das heutige Floethsche Haus und 1895 die "Villa Trautheim", beide erbaut von Rudolf Vollrath. Dieser war aus Mitteldeutschland hierher übersiedelt und hatte sein zweites Haus nach seinem Sohn "Trautheim" benannt. Am 1. Juni 1894 erhielt er die Genehmigung zum Betrieb einer Gastwirtschaft, 1907 wanderte er mit seiner Familie nach Brasilien aus.

Seit 1903 wurde die Gaststätte als "Kurhaus Trautheim" bezeichnet, seit 1906 gab sie dem entstehenden Ortsteil den Namen. Veranlasst durch die idyllische Lage, bequeme Spazierwege von Darmstadt und das gute Klima, entstanden weitere Villen im Gewann "Auf der Steinkaute" nahe der Grenze zum Ortsteil Traisa, 1893 die heutige Villa Tachtler - lange Zeit eine angesehene Naturheilanstalt - und 1894 die Kaffeewirtschaft von August Böning, Vorläuferin des weiterhin bekannten "Hotel-Café Waldesruh".

1919 gründeten elf gleichgesinnte Menschen die Gemeinnützige Baugenossenschaft "Wildnis", die zahlreiche Häuser vor allem im Südteil Trautheims erstellte und dessen Gestalt mitprägte. Erwähnenswert ist das 1909 als Kinderferienheim errichtete, 1977/78 neuerbaute "Müttergenesungsheim", das durch seine behindertengerechte Ausführung auch behinderten Müttern und Müttern mit behinderten Kindern die Möglichkeit zur Kur und Rehabilitation bieten sollte und nach seinem Verkauf an die deutsche Bundespost 1985 zu einem Schulungszentrum umgestaltet wurde.