Burg Frankenstein

Burgruine Frankenstein

Weitere Informationen finden Sie unter www.burg-frankenstein.de .

Näheres zu Burgführungen durch Mitglieder des Geschichtsvereins Eberstadt/Frankenstein finden Sie unter www.eberstadt-frankenstein.de.

An der Burg Frankenstein vorbei führt auch der zertifizierte Burgensteig. In neun Etappen à 12 bis 15 Kilometer gelangt man von Darmstadt-Eberstadt entlang der Bergstraße bis nach Heidelberg. Link: https://www.diebergstrasse.de/aktiv-und-natur/wandern-an-der-bergstrasse/

Oder besuchen Sie doch auch den Walderlebnispfad rund um die Burgruine.
Informationen rund um den Walderlebnispfad finden Sie auf http://www.walderlebnis-frankenstein.de




Bei klarem Wetter kann man nicht nur tief in die Rheinebene blicken. Die hohen Zinnen der Burg bieten ein fantastischen Ausblick. Anschleichen war schwer.


Unbeirrbar steht der Turm, der den Eingang in die Hauptburg markiert, und trotzt der Natur.


Schon von weitem zu sehen sind die Türme der Burg. Hier der Turm des Haupteingangs.


Viele Geschichten erzählen die alten Mauern, doch die wohl traurigste ist die des Zerfalls und der Plünderung und mutwilligen Zerstörung in den vergangenen Jahrhunderten.


Im Winter sieht es besonders erhaben und düster aus. Sehr gut zu erkennen: Hauptburg (mitte), Restaurant (hinten rechts).


Selbst bei Sonnenschein sieht es rund um die Burg gespenstisch aus.