Wertstoff Sammelstellen | Gemeinde Mühltal
Anlieferung von Wertstoffen/ Wertstoffsammelstellen
Sammelstellen

Sie können Wertsoffe an verschiedenen Sammelstellen abgeben.

Wertstoffcontainer

Bauhof

Schadstoffmobil



Keine Abteilungen gefunden.
Wertstoffcontainer

Stellplätze:

TRAISA

1.       Am Roten Berg/Weingartenstraße
2.       Im Rosengarten/Bügerhaus
3.       Schwimmbad/Parkplatz
4.       Hintere Röderstraße/Röderstraße
5.       Nieder-Ramstädter Str./Hügelstraße

TRAUTHEIM

6.       Waldstraße (Bahnübergang)/In der Röde
7.       Wagenscheinweg/Dornwegshöhstraße
8.       Bordenbergweg 11

NIEDER-RAMSTADT

9.    Ober-Ramstädter-Straße (gegenüber den Tennisplätzen)
10.   Friedrichstraße (Wendehammer)
11.   Am Steinbruch/Am Pfaffenberg
12.   Kulturhalle/Parkplatz Gartenstraße
13.   Nieder-Modauer-Weg/Drosselweg
14.   Eberstädter Straße/Im Hag (am Spielplatz)
15.   Rheinstraße (gegenüber Einkaufsmärkte)/Höhe Rewe-Getränkemarkt

WASCHENBACH

16.   Zum Maiacker/Höhe Gemeindehaus

NIEDER-BEERBACH

17.   SKG Parkplatz
18.   Am Wingertsberg (am Spielplatz)
19.   Untergasse gegenüber Hausnr. 1-3/Gemeindezentrum

FRANKENHAUSEN

20.   Friedhof Römerweg/Am Örtchen

Übersichtskarte der Container-Stellplätze

Schadstoffmobil

Das Schadstoffmobil wird vom ZAW betrieben.

  • Produkte mit Gefahrstoffsymbolen gehören zum Schadstoffmobil.             
  • Dispersionsfarbe (Wandfarbe Innen- und Außenbereich) ist kein Sonderabfall.
  • Farben und Lacke mit Gefahrstoffsymbol, die aber eingetrocknet sind, können über die Restmülltonne entsorgt werden.

Sondermüll kann in haushaltsüblichen Mengen am Schadstoffmobil an den im Abfallkalender angegebenen Terminen abgegeben werden.

Weitere Informationen zur Sonderabfällen finden Sie auf dieser Webseite des ZAW

Standort:  
Ober-Ramstadt,
Wendehammer Röhrstr. 9
Standzeit: 9:00 Uhr – 13:00 Uhr

Zusätzlich gibt es eine jährliche Sondermüll-Sammlung zwischen August und Oktober, dabei werden alle Kommunen auch unter der Woche angefahren. Die Termine werden in der örtlichen Presse und durch Plakat-Aushänge in den verschiedenen Ortsteilen bekanntgeben.

Anlieferung am Bauhof:

Der Bauhof der Gemeinde verfügt über einen Wertstoffhof.

Die Anfahrt zum Wertstoffhof erfolgt aktuell über die Nieder-Beerbacher-Str.

Kostenlos entsorgt werden können:

  • Auto-/Motorradbatterien
  • Batterien
  • CD-ROM, Tonerkartuschen, Kopierermodule
  • Elektroschrott – Kleingeräte (keine Kühlschränke)
  • Korken
  • PUR-Montageschaumdosen
  • Metallschrott
  • Energiesparlampen (Leuchtstoffröhren aus privaten Mühltaler Haushalten können direkt bei der AZUR abgegeben werden. Eine Annahme am Bauhof ist nicht möglich!)


Gegen Gebühr entsorgt werden können:

Bauabfälle von privaten Haushaltungen

Bauabfälle von privaten Haushaltungen können auf dem Bauhof Mühltal in Kleinmengen bis zu 1,6 cbm abgegeben werden. Angeliefert werden können:

A)     Brennbarer Baustellenabfall

Verpackungsmaterialien wie z. B. Zementsäcke, Folien, Pappe und leere Farbeimer, Tapeten, Bodenbelegmaterial, Teppiche, Teppichböden, Styropor (in geringem Umfang), Bitumenbahnen (teerfrei), Verschalungen, Kunststoffverkleidungen, Heraklithplatten.

B)      nicht brennbarer, gemischter Baustellenabfall

Bauabfallgemische, Gipskartonplatten (Rigips), Verbundmaterialien, sonstige Gemische, sperrige Abfälle mit Überlänge (über 1,20 m), Flachglas (Achtung: gesonderter Container!)

C)      Bauschuttgemische aus schweren Baumaterialien

Beton mit oder ohne Armierung, Pflastersteine, Naturstein, Kalksandstein, Dachziegel, Tonmauerziegel, Porotonziegel, Fliesen, Sanitärkeramik ohne Armaturen, Bodengemische, Sandgemische, Erdaushub, Altschotter, Asphalt (teerfrei)

D)     Bauschuttgemische aus leichten Baumaterialien

Leichtbausteine, Porenbeton (Ytong), Bimsstein, Fermacell

E)      unbehandeltes oder leicht behandeltes Altholz

Pressspanholz, Naturhölzer, lasierte Hölzer, Einwegpaletten, Küchen-Arbeitsplatten

F)      stark behandeltes, imprägniertes Altholz

Kesseldruckimprägniertes Garten- und Konstruktionsholz, Palisaden, Außentüren mit Rahmen, Fenster ohne Glas

G)     Metallschrott

Fahrräder, Drahtzäune, Dachrinnen, Armaturen, Bleirohre, Metallwerkzeuge, Metallstühle, Gitterroste

Gebührentabelle Anlieferung Bauhof

KEINE Annahme von:

  • Mineralischen Dämmstoffen (Steinwolle, Glaswolle). Diese können luftdicht verpackt zum Abfallzentrum Büttelborn gebracht werden. Info-Telefon: 0 61 52/7 11 90
  • Radioaktive Stoffe (auch bei Verdacht)

Diese dürfen von den Wertstoffhöfen der Bauhöfe sowie dem Schadstoffmobil nicht angenommen werden. Dazu zählen z.B. auch Gefäße, Gegenstände oder Päckchen, die mit dem Strahlenzeichen oder der Aufschrift „radioaktiv“ oder „radioactive“ gekennzeichnet sind. Wenn Sie radioaktive Stoffe entsorgen wollen, wenden Sie sich bitte an das

Regierungspräsidium Darmstadt
Abteilung IV Arbeitsschutz und Umwelt Darmstadt
Dezernat IV / Da 43.1 Immissions- und Strahlenschutz
Tel. 06151 / 12-3694
.

Außerhalb der üblichen Dienstzeiten auch an die Feuerwehr oder die Polizei.


Keine Abteilungen gefunden.